Vokabeltrainer-Hilfe: Vokabeln auswählen << - Datenbankauswahl

 

Hinweis: Um diese Funktionen aufzurufen, klicken Sie nach dem Öffnen einer Vokabeldatei auf die Registerkarte Datenbankauswahl. Außerdem kann die Funktion während der Vokabeleingabe (Menü Bearbeiten / Vokabelliste und Kapitel) mit den Menüs Vokabeltabelle / Filter (= Schaltfläche Filter) und Vokabeltabelle / Änderung (= Schaltfläche Änderung) aufgerufen werden.

Datenbankauswahl

Während bei der normalen Arbeit mit einer Vokabeldatei die Kapitelauswahl die übersichtlichste und einfachste Möglichkeit ist, Vokabeln zum Trainieren, Drucken usw. auszuwählen, bietet die Datenbankauswahl weitere leistungsfähige Möglichkeiten, Vokabeln nach bestimmten Kriterien auszuwählen. U.a. können Sie mit der Datenbankauswahl Vokabeln auswählen, die bestimmte Zeichenfolgen enthalten (z.B. *to * zum Auswählen englischer Verben) und Sie können mehrere Auswahlprozesse logisch miteinander verknüpfen (AND, OR, EOR usw.).

Eingeben von Auswahlkriterien

In der Spalte "Gesuchter Wert" geben Sie zu den verschiedenen Feldern (z.B. den Feldern Bewertung, Lesezeichen, Englisch, Deutsch etc.) ein, welchen Kriterien die Vokabeln entsprechen sollen, die Sie auswählen möchten. Ein * bedeutet dabei, dass das jeweilige Feld für die Auswahl der Vokabeln unerheblich ist.

Beispiel: Geben Sie als gesuchten Wert zum Feld "Bewertung" 0-80 ein und zum Feld "Voc_Nr" 1-200. In allen anderen Feldern lassen Sie den * stehen. Damit werden alle Vokabeln ausgewählt, die in Ihren Lernergebnissen eine Wertung zwischen 0% und 80% erzielt haben und die unter einer Datensatznummer zwischen 1 und 200 in der Vokabeltabelle verzeichnet sind.

Um Ihre Auswahlkriterien wieder zu löschen, klicken Sie auf die Schaltfläche Alle Zeilen zurücksetzen (oder auf die Schaltfläche alles). Dadurch wird in der gesamten Spalte " Gesuchter Wert" wieder ein * eintragen, so dass alle Vokabeln der geöffneten Vokabeldatei ausgewählt werden.

Anzahl der ausgewählten Vokabeln

Sobald Sie den Cursor mit den Tasten Pfeil nach unten oder Pfeil nach oben in die nächste oder vorige Eingabezeile bewegen, sehen Sie unten im Bild, wie viele Vokabeln diesen Kriterien entsprechen (z.B. Aktuelle Auswahl: 146 Vokabeln). Wenn Ihre Vokabeldatei so groß ist, dass das ständige Berechnen der Auswahl zu lange dauert, können Sie die Option "Dauernd zählen" deaktivieren. Der Vokabeltrainer zählt die Auswahl dann nicht jedes Mal, wenn Sie den Cursor in ein anderes Feld setzen, sondern nur, wenn Sie auf die Schaltfläche " Jetzt zählen" klicken.

Einschränken der Auswahl

Die auf diese Weise ausgewählten Vokabeln können Sie dann noch weiter einschränken, indem Sie z.B. eingeben: Aktuelle Auswahl: 146 Vokabeln, davon verwenden: Per Zufall 30 Vokabeln. Dadurch werden von den 146 Vokabeln, die den oben eingegebenen Kriterien entsprechen, mit einem Zufallsgenerator 30 ausgewählt. Wenn Sie in der rechten Leiste des Rahmenfensters auf einen Trainingstyp klicken, können Sie diese 30 Vokabeln trainieren etc. Eine genaue Beschreibung der Einschränkungsmöglichkeiten (davon ... Vokabeln) finden Sie in der Beschreibung zur Kapitelauswahl im Abschnitt "Einschränken der Auswahl".

Mögliche Eingaben in den verschiedenen Feldern

Wenn Sie den Cursor in die verschiedenen Eingabefelder in der Spalte " Gesuchter Wert" bewegen, wird Ihnen weiter unten im Bild mitgeteilt, welche Eingaben in diesem Eingabefeld möglich sind. Die Spalte Wertebereich gibt außerdem für die verschiedenen Felder an, in welchem (alphabetischen oder numerischen) Bereich sich die Eingaben bewegen können.

Zahlenfelder

Z.B. können Sie im Feld "Alter in Tagen":

einen Zahlenbereich wie 0 - 7 eingeben, um Vokabeln auszuwählen, die Sie zuletzt heute oder innerhalb der letzten 7 Tage trainiert haben;
die Zeichen <, > und = verwenden, z.B. > 30 für alle Vokabeln, die Sie zuletzt vor über 30 Tagen trainiert haben oder <= 14 für alle Vokabeln, die Sie zuletzt vor 14 oder weniger Tagen trainiert haben.
Sie können auch mehrere Bereiche eingeben, die Sie dann mit Komma trennen müssen: 0 - 7, 20 - 30 wählt alle Vokabeln aus, die entweder in den letzten 7 Tagen oder vor 20-30 Tagen zuletzt trainiert wurden. 2, 4, 6, 8 wählt alle Vokabeln aus, die vor 2, 4, 6 oder 8 Tagen zuletzt trainiert wurden.

Statt des Feldes "Alter in Tagen" können Sie auch das Feld "Letztes Lerndatum" verwenden, in das Sie ein genaues Datum oder einen Datumsbereich eingeben können (z.B. 1.1.2007 - 31.1.2007). Sobald Sie eines der beiden Felder ändern, wird das andere Feld entsprechend angepasst.

Neu in Version 3: Mit dem Feld "Erstes Lerndatum" können Sie Vokabeln danach auswählen, wann Sie sie das allererste Mal in einer Trainingslektion durchgenommen haben.

Neu in Version 3: Das Feld "Lektions-Anzahl" ermöglicht eine Auswahl von Vokabeln, die Sie bisher in einer bestimmten Anzahl von Lektionen trainiert haben (z.B. > 5 für alle Vokabeln, die Sie in mehr als fünf Lektionen durchgenommen haben, oder 0 - 1 für alle Vokabeln, die Sie bisher gar nicht oder maximal einmal trainiert haben.)

Neu in Version 3: Falls Sie ein Tutorium zu der geöffneten Vokabeldatei gestartet haben, können Sie mit dem Feld "Tutorsystem-Fläche" gezielt Vokabeln danach auswählen, wie weit sie es bislang in Ihrem Tutorium gebracht haben. Dabei steht 0 für Vokabeln, die sich auf der Vorrats-Fläche des Tutorsystems befinden; 1 für Vokabeln, die sich auf der ersten Fläche des Tutorsystems befinden; 2 für Vokabeln auf der zweiten Fläche usw. Für einige Fälle sind spezielle Nummern reserviert:

Vokabeln, die das komplette Tutorium durchlaufen und die "Gelernt"-Fläche des Tutorsystems erreicht haben, haben die Nummer 99;
Vokabeln, die überhaupt nicht für das Tutorium ausgewählt wurden (bzw. nachträglich aus dem Tutorium entfernt wurden), haben die Nummer 254;
Vokabeln, die erst nach Beginn des Tutoriums eingegeben wurden und ggf. nachträglich in das Tutorium aufgenommen werden können, haben die Nummer 255.

Lesezeichen

Im Feld Lesezeichen können Sie festlegen, dass der Computer nur Vokabeln auswählen soll, zu denen Sie (während des Vokabeltrainings oder während der Vokabeleingabe) ein Lesezeichen gesetzt haben. Schreiben Sie dafür eine 1 in das Eingabefeld. Um nur Vokabeln auszuwählen, deren Lesezeichen nicht gesetzt ist, geben Sie eine 0 ein. Ein * bedeutet (wie überall), dass dieses Feld für die Vokabelauswahl nicht von Bedeutung ist, dass also sowohl Vokabeln mit Lesezeichen als auch Vokabeln ohne Lesezeichen ausgewählt werden können.

Textfelder

In Textfeldern (z.B. Deutsch oder Englisch) bieten sich weitere Möglichkeiten:

Der Stern * kann als "Joker" eingesetzt werden: mit b* wählen Sie alle Vokabeleinträge aus, die mit einem "b" beginnen; mit *ver* wählen Sie alle Vokabeleinträge aus, in denen die Zeichenfolge "ver" vorkommt (unabhängig davon, was vor oder hinter dem "ver" steht).
Auch hier können Sie die Zeichen <, > und = verwenden, z.B. >= 'e' für alle Vokabeln, die mit einem "e" oder einem Buchstaben beginnen, der im Alphabet hinter "e" kommt; < 'e' für alle Vokabeln, die alphabetisch vor "e" stehen.
  Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie bei Verwendung von <, > und = den Text in einfache Anführungszeichen setzen müssen. Schreiben Sie also nicht > e sondern > 'e'
  Hinweis: Wenn Sie alle Vokabeln auswählen möchten, die mit einem "e" beginnen oder alphabetisch vor "e" stehen, sollten Sie nicht <= 'e' eingeben (da z.B. das Wort "ein" alphabetisch hinter dem Wort "e" steht), sondern < 'f' oder auch < 'ezzz'
Auch in Textfeldern können Sie ein Komma verwenden, um mehrere Möglichkeiten anzugeben: < 'e', >= 's' wählt alle Vokabeln aus, die entweder alphabetisch vor "e" stehen oder alphabetisch bei bzw. hinter "s" stehen. Die Eingabe *für*, *gegen* wählt alle Vokabeln aus, die entweder das Wort "für" oder das Wort "gegen" (oder beides) enthalten.

Aufbau der Vokabeleinträge

Neu in Version 3: Neben den Felder Englisch und Deutsch, mit denen Sie auf den "Textbestand" der Vokabeln zugreifen können, stehen Ihnen jetzt auch die Felder Englisch-Aufbau und Deutsch-Aufbau etc. zur Verfügung. Damit können Sie gezielt Vokabeleinträge auswählen, die bestimmte Aufbaumerkmale haben, z.B. Vokabeleinträge, die Beispielsätze enthalten, oder Vokabeleinträge, in denen ein bestimmter Schriftstil verwendet wird. In der Spalte Wertebereich sehen Sie, welche Aufbauelemente von den Vokabeleinträgen dieser Vokabeldatei überhaupt verwendet werden. Die Elemente haben folgende Bedeutung:

wrd: Einträge, die Stichwörter (= "Vokabeln" im engeren Sinne) enthalten (das sind in der Regel alle Vokabeleinträge);
phr: Einträge, die Beispielsätze enthalten;
lin.f: Einträge, die grammatische Formen enthalten, z.B. die unregelmäßigen Formen eines Verbs oder unregelmäßige Pluralformen;
lin.c: Einträge, die Kommentarzeilen enthalten (die beim Vokabeltraining zwar immer mit angezeigt werden, aber nicht zum Lernstoff gehören, der eingetippt werden muss);
gap: Einträge, die Lücken enthalten (wenn z.B. in einem Beispielsatz das Haupt-Stichwort als Lücke für ein mögliches Lückentraining markiert ist);
sty ...: Einträge, die Vokabeltext in einem bestimmten Schriftstil enthalten (z.B. sty k für den Schriftstil mit dem Menü-Kürzel k);
add: Einträge, die zusätzliche Informationen irgendeiner Art enthalten (z.B. Richtige Alternativen, Falsche Alternativen, Rätseltexte usw.);
giv: Einträge, die "Vorgabetexte" enthalten (so dass beim Trainieren z.B. nicht die komplette Vokabel eingetippt werden muss, sondern nur die richtige Verb-Endung an den Vorgabetext angehängt werden muss);
rig: Einträge, die "richtige Alternativen" enthalten (die beim Trainieren mit Tastaturangabe zwar nicht angezeigt werden, aber als richtige Antwort angesehen werden, wenn der Anwender sie eintippt);
wro: Einträge, die "falsche Alternativen" enthalten (aus denen sich z.B. eine Multiple Choice-Lektion erstellen lässt);
puz: Einträge, die "Rätseltexte" enthalten (wenn eine Vokabel z.B. mit einem Artikel eingegeben wurde, der aber beim Erstellen eines Kreuzworträtsels nicht mit in das Rätselfeld eingetragen werden soll);
inf: Einträge, die Zusatzinformationen enthalten (die beim Vokabeltraining als Glühbirnen-Symbol angezeigt werden und per Mausklick "aufgedeckt" werden können);
med: Einträge, die Media-Verweise irgendeiner Art enthalten (z.B. Verweise auf Vertonungs-Dateien, Bild-Dateien, Video-Dateien etc.);
aud: Einträge, die Media-Verweise auf Audio-Dateien enthalten (z.B. Vertonungen, die in einer .wav-Datei auf der Festplatte gespeichert sind);
pic: Einträge, die Media-Verweise auf Bild-Dateien enthalten (z.B. .bmp- oder .jpg-Dateien, die auf der Festplatte gespeichert sind);
vid: Einträge, die Media-Verweise auf Video-Dateien enthalten;
txt: Einträge, die Media-Verweise auf Text-Dateien enthalten;
pho: Einträge, die Lautschrift-Informationen enthalten (so dass die phonetische Umschrift einer Vokabel angezeigt und die Vokabel mit dem Spracherkenner trainiert werden kann).

Zusatzkategorien

Wenn die Vokabeldatei, die Sie geöffnet haben, Zusatzkategorien enthält (z.B. Angaben zu Wortart, Kapitel und Wortschatz der Vokabeln), so können Sie die Vokabeln nach diesen Informationen filtern. Im Menü Bearbeiten / Vokabelliste und Kapitel, Register Tabelle können Sie näher betrachten, welche Zusatzkategorien die Vokabeldatei enthält und wie diese aufgebaut sind.

Beispiel: Die Vokabeldatei enthält die Zusatzkategorie "Wortschatz" mit den Einträgen 1 = Basiswortschatz, 2 = Aufbauwortschatz, 3 = Spezialwortschatz. Sie können nun Vokabeln auswählen, indem Sie in der Datenbankauswahl z.B. für das Feld Wortschatz-Nr als gesuchten Wert 2-3 eingeben; damit werden alle Vokabeln ausgewählt, die zum Aufbau- oder zum Spezialwortschatz gehören. Wenn Sie für das Feld Wortschatz-Name als gesuchten Wert Basis* eingeben, wählen Sie alle Vokabeln aus, die zum Basiswortschatz gehören.

Das Feld "...-Nr" bezieht sich also auf die Nummern der Einträge in der Zusatzkategorie, das Feld "...-Name" auf die Namen der Einträge in der Zusatzkategorie.

Beispiel: Ähnlich können Sie Vokabeln filtern, die zu bestimmten Kapiteln gehören, indem Sie als Kapitel-Nr z.B. 1-8 eingeben (für alle Vokabeln, die zu diesen acht Kapiteln gehören. Im Menü Bearbeiten / Vokabelliste und Kapitel, Register Tabelle sehen Sie, welche Kapitel das sind); oder als Kapitel-Name z.B. *Technik* (für alle Vokabeln, die zu Kapiteln gehören, deren Kapitelnamen das Stichwort "Technik" enthalten).

Mehrere Auswahlvorgänge verknüpfen

In manchen Fällen ist es nötig, dass Sie mehrere Auswahlvorgänge miteinander verknüpfen. Wenn Sie z.B. alle Vokabeln auswählen möchten, die entweder die Bewertung 0-50 (unabhängig vom Alter) oder das Alter 0-31 (unabhängig von der Bewertung) haben, so können Sie diese Vokabeln nicht in einem Durchgang auswählen: Wenn Sie beides gleichzeitig in die Spalte "Gesuchter Wert" eintragen würden, würden Sie damit nur diejenigen Vokabeln auswählen, die die Bewertung 0-50 und das Alter 0-31 haben (also beiden Kriterien gleichzeitig entsprechen).

In diesem Fall wäre es nötig, die Vokabeln folgendermaßen auszuwählen:

Stellen Sie zunächst das Auswahlfeld "Verknüpfung ..." oben im Register Datenbankauswahl auf die Grundeinstellung "y (= Normalfall: ganz neu auswählen)".
Treffen Sie jetzt die erste Vokabelauswahl, indem Sie auf die Schaltfläche "Alle Zeilen zurücksetzen" klicken und für das Feld Bewertung als gesuchten Wert 0-50 eingeben. Wenn Sie den Cursor mit der Taste Pfeil nach unten oder Pfeil nach oben ein Eingabefeld weiter bewegen, sehen Sie unten im Bild, wie viele Vokabeln Sie auf diese Weise ausgewählt haben.
Klicken Sie jetzt auf die Schaltfläche "Ergebnis in den Zwischenspeicher (x) schreiben" oben rechts im Bild. Damit wird diese Vokabelauswahl nach "x" gespeichert.
Treffen Sie nun die zweite Vokabelauswahl, indem Sie erneut auf die Schaltfläche "Alle Zeilen zurücksetzen" klicken und jetzt für das Feld Alter als gesuchten Wert 0-31 eingeben. Die Einstellungen, die Sie in der Spalte "Gesuchter Wert" vornehmen, stellen immer die Vokabelauswahl "y" dar.

Nun können Sie die erste Auswahl (x) mit der zweiten Auswahl (y) verknüpfen, indem Sie das Auswahlfeld "Verknüpfung ..." oben im Register Datenbankauswahl ändern. Achten Sie dabei auf die Anzeige "Aktuelle Auswahl: ... Vokabeln" unten im Bild, an der Sie jeweils das Ergebnis der Verknüpfung ablesen können:

Stellen Sie das Auswahlfeld auf "x OR y (beide Auswahlen zusammenlegen)", um alle Vokabeln auszuwählen, die entweder in der ersten Auswahl (x) oder in der zweiten Auswahl (y) oder in beiden gleichzeitig enthalten sind.
Stellen Sie das Auswahlfeld auf "x EOR y (nur genau einmal ausgewählte Vokabeln)", um alle Vokabeln auszuwählen, die entweder nur in der ersten Auswahl (x) oder nur in der zweiten Auswahl (y) enthalten sind, nicht aber in beiden Auswahlen gleichzeitig.
Stellen Sie das Auswahlfeld auf "NOT x AND NOT y (beide Male nicht ausgewählte)", um alle Vokabeln auszuwählen, die weder in der ersten Auswahl (x) noch in der zweiten Auswahl (y) enthalten sind.
Stellen Sie das Auswahlfeld auf "NOT x (letzte Auswahl umdrehen)", um alle Vokabeln auszuwählen, die nicht in der ersten Auswahl (x) enthalten sind. Die zweite Auswahl (y) wird dabei komplett ignoriert.
  Hinweis: Nähere Erläuterungen zu AND, OR, NOT und EOR finden Sie unter dem Stichwort "Boolesche Algebra" z.B. im Internet.

Insgesamt stehen Ihnen 16 verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um die erste Auswahl (x) mit der zweiten Auswahl (y) zu verknüpfen. Wenn Sie eine Verknüpfung einstellen und erneut auf die Schaltfläche "--> x" oben rechts klicken, wird das Ergebnis der Verknüpfung nach "x" gespeichert und kann nun seinerseits weiter verknüpft werden.

Sobald Sie auf diese Weise die gewünschte Vokabelauswahl hergestellt haben, können Sie am rechten Rand des Rahmenfensters z.B. auf einen Trainingstyp klicken, um die so ausgewählten Vokabeln zu trainieren, zu drucken oder zu exportieren.

Vokabeleingabe: Filter und Änderung

Eine besondere Funktion erfüllt die Datenbankauswahl, wenn Sie sie während der Vokabeleingabe (Menü Bearbeiten / Vokabelliste und Kapitel) aufrufen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

Das Menü Vokabeltabelle / Filter (bzw. die Schaltfläche Filter unten rechts im Bild) ruft die Kapitelauswahl oder die Datenbankauswahl auf. Sie können jetzt wie oben beschrieben Vokabeln auswählen. Sobald Sie auf OK klicken, wird der Filter aktiv, d.h. in den Registern Tabelle und Eingabe werden jetzt nur noch die Vokabeln angezeigt, die den eingegebenen Auswahlkriterien entsprechen. Deaktivieren Sie die Option Filter anwenden unten im Bild, um wieder alle Vokabeleinträge anzeigen zu lassen.
Das Menü Vokabeltabelle / Änderung (bzw. die Schaltfläche Änderung unten rechts im Bild) ruft ebenfalls die Datenbankauswahl auf; jetzt ist jedoch zusätzlich die Spalte "Neuer Wert" und die Schaltfläche "Neue Werte eintragen" sichtbar (um in allen ausgewählten Vokabeln Änderungen in bestimmten Feldern vorzunehmen, z.B. bei der Bewertung oder beim Lesezeichen), außerdem die Schaltfläche "Vokabeln verdoppeln" (um eine Kopie der ausgewählten Vokabeln an das Ende der Vokabelliste anzufügen) und die Schaltfläche "Vokabeln löschen" (um die ausgewählten Vokabeln unwiderruflich aus der Vokabeldatei zu löschen).