Vokabeltrainer-Hilfe: Drucken und Exportieren: Textdatei herstellen: Einstellungen

Das Register Einstellungen

In diesem Register können Sie weitere Einstellungen vornehmen, die sich auf das genaue Format auswirken, in dem die ausgewählten Vokabeln in die Textdatei geschrieben werden:

Nummerierung starten bei: Wenn Sie im Register Aufbau im Hauptteil-Eingabefeld eine [Fortlaufende Nummer] eingefügt haben, können Sie hier den Startwert dieser Nummerierung einstellen (Standardwert ist 1).
Inhalt der Lücken: Wenn Sie Sätze in Ihre Textdatei schreiben, die Lücken enthalten (z.B. der Beispielsatz Kannst du das Buch bitte auf das Regal [stellen]?), können Sie hier auswählen,
ob der Vokabeltrainer den Text in diese Lücken normal eintragen soll
  (Kannst du das Buch bitte auf das Regal stellen?)
oder ob die Lücken in Form von Unterstrichen dargestellt werden sollen
  (Kannst du das Buch bitte auf das Regal _____?)
oder in Form von Punkten
  (Kannst du das Buch bitte auf das Regal .......?).
  Mit der Option Lücken: Anzahl der Unterstriche oder Punkte = Buchstabenzahl weiter unten in diesem Register bestimmen Sie, ob jede Lücke dieselbe Anzahl von Punkten bzw. Unterstrichen enthalten soll oder ob die Anzahl der Punkte bzw. Unterstriche einen Hinweis auf die Länge des Lückentextes gibt, z.B. Kannst du das Buch bitte auf das Regal .......?: Hier entsprechen die 7 Punkte den 7 Buchstaben, die man eintragen muss ( stellen).
Markierung der Lücken: Lücken können außerdem auf verschiedene Weise markiert werden - z.B. mit
Spitzen Klammern (Kannst du das Buch bitte auf das Regal <_____>?),
Eckigen Klammern (Kannst du das Buch bitte auf das Regal [_____]?),
Geschweiften Klammern { } oder
Runden Klammern ().
Media-Verweise: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass die Media-Verweise, die Vokabeln mit Vertonungen, Bildern, Videos etc. verknüpfen, mit ausgegeben werden. Ein Media-Verweis könnte z.B. der Dateiname einer Vertonungsdatei sein, in der der Satz Bitte setzen Sie sich doch! vorgesprochen wird. Die Media-Verweise können folgendermaßen in die Textdatei geschrieben werden:
Als Dateiname
  (z.B. De-0154-21.wav),
Als Dateiname mit Kurzpfad
  (z.B. 00\De-0154-21.wav) oder
Als Dateiname mit vollem Pfad
  (z.B. c:\Programme\Vokabeltrainer 3\Media\Deutsch\00\De-0154-21.wav )
Markierung der Media-Verweise: Ähnlich wie die Lücken (s.o., Markierung der Lücken) können Sie die Media-Verweise mit verschiedenen Arten von Klammern markieren (z.B. mit geschweiften Klammern: Kannst du das Buch bitte auf das Regal stellen?{De-0154-21.wav})
Zusatzinformationen: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass die Zusatzinformationen, die der Autor der Vokabeldatei zu den Vokabeln eingegeben hat, mit in die Textdatei geschrieben werden:
Richtige Alternativen: Richtige Alternativen sind Texte, die der Anwender beim Vokabeltraining anstelle eines Stichwortes oder Satzes eingeben darf, ohne einen Fehler angestrichen zu bekommen.
  Beispiel: Eine richtige Alternative zum Ausdruck ins Regal stellen könnte z.B. sein: in das Regal stellen. Beim Speichern einer Textdatei werden richtige Alternativen in Klammern mit einem Gleichheitszeichen angefügt:
  ins Regal stellen (= in das Regal stellen)
Falsche Alternativen: Falsche Alternativen sind Texte, die der Vokabeltrainer unter anderem beim Trainingstyp Multiple Choice nutzt, um dem Anwender eine Auswahl von Alternativen zu präsentieren, von denen aber nur eine richtig ist. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden die falschen Alternativen mit in die Textdatei geschrieben, indem sie in Klammern mit "nicht: ..." angefügt werden. Beispiel:
  setzen (nicht: sezen), stellen (nicht: stelen), legen (nicht: lehgen).
Info-Texte: Info-Texte sind Zusatzinformationen zu einem Stichwort oder einem Satz. Z.B. könnte man zum obigen Satz den Info-Text schreiben: Das Wort 'du' muss nach der Rechtschreibreform auch in Briefen nicht mehr mit großem 'D' geschrieben werden. Wenn Sie diese Option aktivieren, werden die Info-Texte zu einem Stichwort oder einem Satz in Klammern angefügt:
  Kannst du das Buch bitte auf das Regal stellen? (Das Wort 'du' muss nach der Rechtschreibreform auch in Briefen nicht mehr mit großem 'D' geschrieben werden.)
  Normalerweise ist höchstens das Aktivieren der Info-Texte sinnvoll. Bitte beachten Sie, dass diese Einstellungen nur eine Auswirkung haben, wenn die Vokabeleinträge, die Sie in eine Textdatei speichern möchten, überhaupt richtige Alternativen, falsche Alternativen oder Info-Texte enthalten!

 

Die Einstellung zur Länge der Vorschau bezieht sich auf die Schaltfläche Vorschau der Textdatei auf dem Bildschirm anzeigen. Wenn es auf Ihrem Computer beim Anzeigen der Vorschau zu Problemen (z.B. zu starker Zeitverzögerung) kommt, reduzieren Sie diesen Wert, um Systemressourcen zu schonen. Wenn Sie als Länge der Vorschau 1000 Zeichen einstellen, zeigt Ihnen die Vorschau-Schaltfläche die ersten 1000 Zeichen der Textdatei an, was normalerweise ausreicht, um zu überprüfen, ob die Einstellungen die gewünschten Ergebnisse liefern.