Vokabeltrainer-Hilfe: Glossar

Glossar

In diesem Glossar werden alle Begriffe erklärt, die in den Vokabeltrainer-Menüs und im Hilfetext verwendet werden und eine spezielle Bedeutung haben. Klicken Sie auf die Links, um innerhalb des Glossars von einem Eintrag zum anderen zu springen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

3-Stufen-Symbol Ein Symbol in der Symbolleiste, auf dem eine kleine Treppe mit 3 Stufen sichtbar ist (gegenwärtig ist dieses Symbol im Vokabeltrainer deaktiviert). Mit diesem Symbol kann man bestimmen, dass alle Vokabeltrainer-Funktionen eingeblendet werden sollen (Expertenmodus); außerdem gibt es das 2-Stufen-Symbol (Normalmodus) und das 1-Stufen-Symbol (Einsteigermodus).
Abfolge Die Reihenfolge, in der ein einzelner Vokabeleintrag in einer (von Smart Audio erstellten) Hörlektion vorgesprochen wird, z.B. 'Englisch - Deutsch - Englisch'.
Abfrage Wenn der Vokabeltrainer z.B. im Trainingstyp 'Trainieren' eine englische Vokabel anzeigt, der Anwender eine Antwort eintippt und die Lösung anzeigen lässt, stellt dieser ganze Vorgang '1 Abfrage' dar. Wenn 30 Vokabeleinträge für die Lektion ausgewählt sind und jeder davon im Laufe der Lektion 4-mal abgefragt wird, sind das '120 Abfragen'.
Abfrageintervall Der (vom Lernsystem oder Tutorsystem gesteuerte) zeitliche Abstand zwischen der Abfrage einer Vokabel und der Wiederholung derselben Vokabel (bei Lernsystemen z.B. 15 Abfragen später; bei Tutorsystemen z.B. 30 Lerntage später).
Abkürzungen Das Abkürzungsverzeichnis einer Vokabeldatei, in dem alle Abkürzungen erklärt sind, die in den Vokabeleinträgen dieser Datei verwendet werden (z.B. 'f = femininum; m = maskulinum; n = neutrum' etc.)
Alter Gibt an, wie lange es her ist, dass eine Vokabel das letzte Mal trainiert wurde (ein Alter von 14 Tagen bedeutet z.B., dass diese Vokabel zuletzt vor zwei Wochen in einer Lektion abgefragt wurde).
Ansehen Einer der Trainingstypen, bei dem die Vokabeln auf dem Bildschirm betrachtet werden können und wahlweise eine der Vokabelhälften ausgeblendet werden kann.
Antwortfeld Das Textfeld, in dem beim Vokabeltraining die Lösung ('Antwort') eingeblendet wird (vgl. Fragefeld).
Anwender Eine Person, die mit dem Vokabeltrainer arbeitet. Beim Starten des Programms muss sich jeder Anwender mit einem Kürzel identifizieren, damit seine persönlichen Lernergebnisse geladen werden können.
Anwender-Kürzel siehe Kürzel.
Auswertung Das Fenster, das am Ende einer Lektion erscheint und in dem der Lernerfolg der Lektion statistisch ausgewertet und in den Lernergebnissen des Anwenders gespeichert wird.
Auto-Text Ein vom Vokabeltrainer automatisch (nach bestimmten Regeln) erstellter Text. Beispiel: aus der Vokabel 'to read' erstellt der Vokabeltrainer automatisch die Richtige Alternative 'read', wenn im Menü Bearbeiten / Einstellungen, Register Auto-Text angegeben ist, dass man das Präfix 'to' bei der Tastatureingabe weglassen kann.
Beantwortungszeit Die Zeit, die der Anwender beim Vokabeltraining benötigt, um z.B. die Übersetzung einer Vokabel einzugeben. In der Auswertung werden Vokabeln, die schnell beantwortet werden, besser bewertet als Vokabeln mit hoher Beantwortungszeit.
Beispielsatz Wenn ein Vokabeleintrag Stichwörter und Sätze enthält, kann der Anwender entweder die Stichwörter (also die 'Vokabeln' im engeren Sinne) oder die Sätze trainieren. Falls er die Stichwörter trainiert, kann er die Sätze trotzdem mit Hilfe von Bleistift-Symbolen anzeigen lassen. Die Sätze sind dann also nicht direkter Lerninhalt, sondern haben nur die Funktion von 'Beispielsätzen'.
Benutzerkonto Alle persönlichen Daten eines Anwenders (Lernergebnisse, unterbrochene Lektionen, Tutorien und persönliche Vokabeldateien) werden in dessen 'Benutzerkonto' gespeichert und können bei Bedarf zur Datensicherung exportiert werden.
Bewertung siehe Wertung.
Bleistift-Symbol Ein Symbol, das beim Vokabeltraining in den Vokabel-Anzeigefeldern erscheint, wenn zu einer Vokabel ein Beispielsatz vorliegt. Der Satz wird eingeblendet, wenn der Anwender auf das Symbol klickt.
Charakter Beim Starten eines Tutoriums kann der Anwender den 'Charakter' seines Tutors bestimmen, indem er verschiedene 'Charaktereigenschaften' auswählt (z.B. 'freundlich', 'humorvoll' und 'ironisch'). Je nach Charakter kommentiert der Tutor den Lernfortschritt eines Tutoriums beim Öffnen einer Vokabeldatei mit mehr oder weniger freundlichen Bemerkungen.
Datenbankauswahl Eine Möglichkeit, Vokabeln auszuwählen (um sie danach zu trainieren, zu drucken, zu exportieren etc.), indem zu den einzelnen Feldern der Vokabeldatei Filterkriterien eingegeben werden (z.B. 'Kapitel_Nr = 4, Letztes Lerndatum > 01.05.2007').
Demoversion Eine im Internet kostenlos verfügbare Version des Vokabeltrainers, mit der (fast) alle Funktionen ausprobiert werden können, die Inhalte aber auf 50 Vokabeleinträge pro Vokabeldatei (und maximal 3 eigene Dateien) beschränkt sind.
Diktat Einer der Trainingstypen, bei dem Stichwörter oder Sätze vorgesprochen werden und vom Anwender in korrekter Rechtschreibung eingetippt werden müssen.
Download Die Funktion Vokabeldatei / Importieren / Vokabeldateien aus dem Internet, mit der die (von Anwendern für Anwender erstellten) kostenlosen Download-Vokabeldateien geladen werden können.
DpM Abkürzung für "Downloads pro Monat", ein Maß für die Beliebtheit einer Download-Vokabeldatei.
Ebenen Die vom Anwender eingestellte Struktur des Inhaltsverzeichnisses einer Vokabeldatei (Registerkarte Kapitelauswahl) . Ja nachdem, welche Zusatzkategorien eine Vokabeldatei enthält, lässt sich das Inhaltsverzeichnisö z.B. auf oberster Inhaltsebene nach dem (Basis- / Aufbau- / Spezial-)Wortschatz strukturieren, innerhalb dieser Ebene nach Kapiteln usw.
Eindeutige Zuordnung Ein Zusatzkategorien-Typ, bei dem z.B. jede Vokabel genau einem Kapitel etc. zugeordnet wird (im Gegensatz zur Stichwortliste, bei dem eine Vokabel auch mehreren Einträgen der Zusatztabelle zugeordnet werden kann).
Eingabemodus Eine Option im Menü Bearbeiten / Vokabelliste, Register Eingabe, die zusätzliche Eingabezeilen einblendet, in denen man neue Stichwörter und Sätze in einen Vokabeleintrag eingeben kann.
Eingabezeile Ein Texteingabefeld im Menü Bearbeiten / Vokabelliste, Register Eingabe, in das man ein Stichwort oder einen Satz eingeben kann. Jedes Stichwort und jeder Satz eines Vokabeleintrags wird in eine eigene 'Eingabezeile' eingegeben. Auf jeder Eingabezeile steht also eine eigenständige Sinneinheit.
Einsteigermodus Die Programmstufe, die mit dem 1-Stufen-Symbol gewählt wird und bei der nur die wichtigsten Funktionen in den Vokabeltrainer-Menüs eingeblendet werden (vgl. Normalmodus und Expertenmodus'; gegenwärtig ist diese Funktion deaktiviert).
Eintrag siehe Vokabeleintrag.
Einzelplatz-Version Die Installation des Vokabeltrainers auf einem einzelnen Computer, also nicht als Teil eines Computer-Netzwerks (vgl. Netzwerk-Version). Auch in der Einzelplatz-Version können beliebig viele verschiedene Anwender den Vokabeltrainer nutzen.
Entspannungspause siehe Lernpause.
Expertenmodus Die Programmstufe, die mit dem 3-Stufen-Symbol gewählt wird und bei der sämtliche Funktionen in den Vokabeltrainer-Menüs eingeblendet werden (vgl. Einsteigermodus und Normalmodus; gegenwärtig ist diese Funktion deaktiviert).
Falsche Alternative Ein Zusatzinformations-Typ, der zu einem Stichwort oder Satz eine falsche (z.B. falsch geschriebene) Alternative angibt. Falsche Alternativen können z.B. im Trainingstyp Multiple Choice genutzt werden, um dem Anwender eine Auswahl von Antwort-Alternativen zu geben, von denen nur eine richtig ist.
Fehler Bei der Auswertung einer Lektion wird die Wertung einer Vokabel u.a. danach berechnet, bei wie vielen Abfragen innerhalb der Lektion die Vokabel richtig beantwortet wurde und wie oft sie falsch beantwortet wurde. Eine falsch beantwortete Abfrage zählt als 1 Fehler.
Fehlerquote Das Verhältnis von falsch beantworteten Abfragen zur Gesamtzahl der Abfragen einer Vokabel. Beispiel: Wenn eine Vokabel innerhalb einer Lektion 5-mal abgefragt wurde und dabei 2-mal falsch beantwortet wurde, ergibt das eine Fehlerquote von 40%.
Filter Die im Menü Bearbeiten / Vokabelliste angezeigte Vokabeltabelle kann gefiltert werden, so dass nur bestimmte Vokabeln angezeigt (und andere ausgeblendet) werden. Der Filter wird mit Hilfe der Kapitelauswahl oder Datenbankauswahl bestimmt.
Fläche In der Kärtchen-Grafik werden die Lernsysteme und Tutorsysteme dargestellt als eine Anzahl von Flächen: Vorrats-Fläche, Fläche 1, Fläche 2, Fläche 3, ... Trainiert-Fläche (bzw. bei Tutorsystemen: Gelernt-Fläche). Die Vokabelkärtchen müssen im Laufe der Lektion bzw. des Tutoriums alle diese Flächen durchlaufen. Zur besseren Unterscheidung werden die Flächen der Lernsysteme blau, die der Tutorsysteme dargestellt.
Form Beim englischen Vokabeleintrag 'to fly, flew, flown' stellen 'flew' und 'flown' zwei (unregelmäßige Verb-)'Formen' dar. Solche Formen können (ähnlich wie die Lücken) z.B. im Trainingstyp Trainieren besonders geübt werden.
Fragefeld Das Textfeld, in dem beim Vokabeltraining die Aufgabe ('Frage') eingeblendet wird, z.B. die englische Vokabel, deren deutsche Entsprechung der Anwender eingeben muss (siehe Antwortfeld).
gelernt In einem Tutorium gilt eine Vokabel als 'gelernt', wenn sie das komplette Tutorium (also alle Flächen des Tutorsystems) durchlaufen hat und die Gelernt-Fläche erreicht hat. Das dauert in der Regel mehrere Wochen oder Monate, und die Vokabel wurde in dieser Zeit in mehreren Tutoriums-Lektionen abgefragt. (Im Unterschied gilt eine Vokabel bereits als 'trainiert', sobald sie in mindestens einer Lektion abgefragt wurde).
gespeicherte Lektion siehe unterbrochene Lektion.
Gelernt-Fläche Die letzte Fläche des Tutorsystems. Wenn alle Vokabeln, die für das Tutorium ausgewählt werden, die 'Gelernt-Fläche' erreicht haben, ist das Tutorium erfolgreich abgeschlossen. (Die entsprechende Fläche im Lernsystem heißt dagegen 'Trainiert-Fläche').
Glühbirnen-Symbol Ein Symbol, das beim Vokabeltraining in den Vokabel-Anzeigefeldern erscheint, wenn zu einer Vokabel eine Lernhilfe vorliegt (z.B. ein besonderer Hinweis auf die Rechtschreibung dieser Vokabel). Die Lernhilfe wird eingeblendet wird, sobald der Anwender auf das Glühbirnen-Symbol klickt.
Hauptfenster Das große Vokabeltrainer-Fenster, das gleich zu Beginn beim Programmstart sichtbar wird. Das 'Hauptfenster' enthält oben die Haupt-Menüleiste, links die Auflistung der verfügbaren Sprachordner und Vokabeldateien, rechts die Auswahl des Trainingstyps und unten die Symbolleiste. Während die meisten Einstellungsfenster, die in der Regel nur zwischendurch kurz benötigt werden, als eigenständige Fenster über dem Hauptfenster eingeblendet werden, erscheinen die wichtigsten Vokabeltrainer-Funktionen in das Hauptfenster eingebettet, insbesondere Kapitelauswahl, Trainingstypen und Vokabeleingabe.
Hilfetext Der ausführliche Hilfetext zum Vokabeltrainer, der mit der Taste F1 aufgerufen wird und im HTML-Format vorliegt (im Gegensatz zu den Kurzinformationen).
Hörlektion Eine von der Smart Audio-Funktion hergestellte MP3- oder WAV-Datei. Diese Dateien geben dem Anwender die Möglichkeit, auch ohne Computer (mit Hilfe eines MP3-Players, iPods, MP3-fähigen Handys oder CD-Players) mobil zu lernen.
Index Eine vom Vokabeltrainer erstellte Datei, in der alle Vokabeleinträge einer Vokabeldatei in alphabetisch sortierter Reihenfolge verzeichnet sind. Der Index wird u.a. für die Wörterbuch-Funktion benötigt.
Kapitelauswahl Eine Möglichkeit, Vokabeln auszuwählen (um sie danach zu trainieren, zu drucken, zu exportieren etc.). Der Vokabeltrainer zeigt dabei eine Art 'Inhaltsverzeichnis' der Vokabeldatei an, aus dem der Anwender ein oder mehrere Kapitel auswählen kann (vgl. Ebenen).
Kapitelebenen siehe Ebenen.
Kapiteltabelle Eine Zusatztabelle, mit der die Vokabeleinträge einer Datei in Kapitel eingeteilt werden, indem jeder Vokabeleintrag einem oder mehreren Einträgen der Kapiteltabelle zugeordnet wird.
Kärtchen-Grafik Die grafische Darstellung der Lernsysteme und Tutorsysteme in Form von Flächen (Vorrats-Fläche, Fläche 1, Fläche 2, ...) und Vokabelkärtchen, die diese Flächen 'durchlaufen' müssen.
Karteikasten-System Die Funktionsweise der Lernsysteme und Tutorsysteme, mit denen Vokabeln so abgefragt werden, dass schlecht beherrschte Vokabeln besonders häufig wiederholt werden, wogegen gut beherrschte Vokabeln erst nach zunehmend größeren zeitlichen Abständen wiederholt werden.
Kategorie siehe Zusatzkategorie.
Kolumnen Beim Drucken von Vokabellisten kann eine Seite in ein, zwei oder drei Kolumnen aufgeteilt werden. Jede Kolumne enthält dann die eingestellten Spalten (z.B. Nummer / englische Vokabel / deutsche Vokabel).
Kreuzworträtsel Einer der Trainingstypen, bei dem der Vokabeltrainer die ausgewählten Vokabeln zu einem Kreuzworträtsel zusammenstellt, das der Anwender dann am Bildschirm lösen oder ausdrucken kann. Dabei bestehen die 'Fragen' z.B. in deutschen Vokabeln und die 'Antworten' in den englischen Entsprechungen, die der Anwender ins Rätselfeld eintragen muss.
Kürzel Beim Programmstart muss sich der Anwender mit einem 'Kürzel' (z.B. den Initialen seines Namens) identifizieren, damit der Vokabeltrainer seine persönlichen Lernergebnisse und Einstellungen laden kann.
Kurzinformationen Die mit dem 'i'-Symbol in der Symbolleiste (oder dem '?'-Symbol im Fenstertitel) aufgerufenen Kurzbeschreibungen, die zu jedem Vokabeltrainer-Fenster knapp darüber informieren, was auf diesem Fenster zu tun ist. Ausführlichere Informationen findet der Anwender im Hilfetext.
Lautsprecher-Symbol Ein Symbol, das beim Vokabeltraining in den Vokabel-Anzeigefeldern erscheint, wenn zu einem Stichwort oder einem Satz eine Vertonung vorliegt. Die Vertonung wird abgespielt, sobald der Anwender auf das Symbol klickt.
Lektion Eine Trainingseinheit, in der ausgewählte Vokabeln mit einem der Trainingstypen (z.B. Multiple Choice) trainiert werden. Am Ende einer Lektion wird eine Auswertung eingeblendet. In den Lernergebnissen wird für jeden einzelnen Vokabeleintrag gespeichert, in wie vielen verschiedenen Lektionen dieser Vokabeleintrag bisher trainiert wurde. Der Vokabeltrainer unterscheidet zwischen einer 'einzelnen Lektion' (für die der Anwender mit der Kapitelauswahl selbst die Vokabeln ausgewählt hat) und einer Tutoriums-Lektion (für die die Vokabelauswahl automatisch vom Tutorium getroffen wurde). Statt 'Lektion' wird z.T. auch der Begriff 'Trainingslektion' verwendet.
Lerndatum Das Datum, an dem eine Vokabel das allererste Mal ('Erstes Lerndatum') bzw. das letzte Mal ('Letztes Lerndatum') vom aktuellen Anwender trainiert wurde. Aus dem 'Letzten Lerndatum' wird das 'Alter' einer Vokabel berechnet.
Lernergebnisse Bei der Auswertung einer Lektion wird für jeden einzelnen Vokabeleintrag eine Reihe von Lernergebnissen (anwenderspezifisch) gespeichert. Dazu gehören insbesondere die 'Wertung' (0-100%) und das Letzte Lerndatum' des Vokabeleintrags (vgl. Alter), aber auch die Anzahl der Lektionen, in denen ein Vokabeleintrag bisher trainiert wurde.
Lernfortschritt Gibt an, wie weit der Anwender in einem Tutorium bisher gekommen ist. Ziel des Tutoriums ist, dass alle Vokabelkärtchen im Tutorsystem die Gelernt-Fläche erreichen.
Lernhilfe Der Zusatzinformations-Typ, der mit Hilfe von Glühbirnen-Symbolen angezeigt wird und z.B. Tipps zur Verwendung oder Rechtschreibung eines Vokabeleintrags enthält.
Lerninhalt Zum Starten einer Lektion müssen zunächst Vokabeln ausgewählt werden (siehe Kapitelauswahl, Datenbankauswahl und Tutorium); anschließend muss der Anwender den genauen 'Lerninhalt' bestimmen, indem er z.B. angibt, ob er die Stichwörter oder die Sätze lernen möchte; bei einigen Vokabeldateien kann er auch Formen oder Lücken als Lerninhalt wählen.
Lernpause Die (vom Vokabeltrainer vorgeschlagene) Unterbrechung eine Lektion für einige Sekunden, die dem Anwender die Möglichkeit geben soll, sich zu entspannen und das Gelernte zu verarbeiten.
Lernsystem Das 'Lernsystem' bestimmt innerhalb einer Lektion, in welcher Abfolge die einzelnen Vokabeln abgefragt und wiederholt werden. Je häufiger eine Vokabel vom Anwender richtig beantwortet wird, desto größer werden die Wiederholungsabstände (Abfrageintervalle). Das Lernsystem wird mit einer Kärtchen-Grafik (mit blauen Flächen) auf dem Bildschirm dargestellt.
Lerntag Bei der Zeitplanung eines Tutoriums kann der Anwender im Voraus festlegen, an welchen Tagen innerhalb der nächsten Wochen und Monate er eine Tutoriumslektion lernen möchte. Diese Tage heißen 'Lerntage'.
Lesezeichen Wenn der Anwender (z.B. während des Vokabeltrainings) einen Vokabeleintrag markieren möchte (z.B. weil er in seiner eigenen Vokabeldatei einen Fehler gefunden hat und den Vokabeleintrag später in der Vokabeleingabe korrigieren möchte), kann er ein 'Lesezeichen' für diesen Eintrag setzen, indem er in der Symbolleiste auf das Lesezeichen-Symbol klickt.
Lizenz siehe Netzwerk-Lizenz.
Lücke Wenn ein Vokabeleintrag Stichwörter und Sätze enthält, ist das Haupt-Stichwort häufig als 'Lücke' in den zugehörigen Sätzen markiert. Beispiel: Stichwort 'to wish = wünschen', Satz 'I [wish] you all the best. = Ich [wünsche] Dir alles Gute.'. Die Lücken 'wish' und 'wünschen' können gesondert trainiert werden, wenn der Anwender 'Lücken' als Lerninhalt auswählt.
Media-Anzeige Ein eigenständiges Fenster, das parallel zum Vokabeltraining (z.B. neben dem Vokabeltrainer-Fenster) geöffnet bleiben kann, und auf dem Bilder, Videos und Textdokumente angezeigt werden, sofern eine Vokabeldatei mit diesen Media-Typen verknüpft ist.
Media-Datei Eine Audio-, Bild-, Video- oder Textdatei, die mit einem Vokabeleintrag verknüpft wurde. Beim Vokabeltraining werden Lautsprecher-, Bilderrahmen-, Filmspulen- und Textblatt-Symbole (Media-Symbole) im Vokabeltext angezeigt, die signalisieren, dass die Vokabel mit einer Media-Datei verknüpft ist. Per Mausklick können die Media-Dateien dann abgespielt oder in der Media-Anzeige sichtbar gemacht werden.
Media-Pfad Ein Dateiordner auf der Festplatte (oder auf einer CD oder unter einem Netwerk-Pfad), unter dem Media-Dateien gespeichert sind. In einer Vokabeldatei lassen sich zu jedem Media-Typ ein oder mehrere 'Media-Pfade' einstellen. Seit Version 3 können Media-Dateien auch in Media-Sammlungen gespeichert werden.
Media-Sammlung Eine Archivdatei, in der Media-Dateien gesammelt sind (z.B. alle mitgelieferten Vertonungen einer Sprache oder die Lautschrift-Transkriptionen aller Vokabeln). Wenn eine Media-Datei (z.B. eine Vertonung) abgespielt werden soll, wird sie dazu kurzfristig aus der Sammlung in ein temporäres Verzeichnis auf der Festplatte extrahiert. Media-Sammlungen ersetzen die Tausenden Einzeldateien, die in früheren Vokabeltrainer-Versionen mitinstalliert wurden.
Media-Symbole Ein Lautsprecher-, Bilderrahmen-, Filmspulen-, Textblatt- oder Mikrofon-Symbol, das während des Vokabeltrainings in den Textfeldern angezeigt wird und signalisiert, dass die Vokabel mit einer Audio-, Bild-, Video- oder Textdatei verknüpft ist, die bei Bedarf abgespielt oder in der Media-Anzeige sichtbar gemacht werden kann - bzw. dass die Vokabel als Lautschrift vorliegt, die eingeblendet werden kann.
Media-Typen Die verschiedenen Arten von Media-Dateien, mit denen ein Vokabeleintrag verknüpft sein kann: Audiodateien (Vertonungen), Bild-, Video- und Textdateien sowie Lautschrift (Transkriptionen). Transkriptionen werden nicht in Einzeldateien gespeichert, sondern entweder direkt in der Vokabeldatei oder in einer Media-Sammlung.
Media-Verknüpfung Ein Verweis von einem Vokabeleintrag auf eine Media-Datei. Falls die Media-Datei (z.B. eine Vertonung) nicht als Einzeldatei auf der Festplatte gespeichert ist, sondern zu einer Media-Sammlung gehört, ist sie nicht über einen Dateinamen verknüpft, sondern direkt über den vertonten Vokabeltext (bzw. über den daraus erstellten Auto-Text).
Media-Verweise siehe Media-Verknüpfung.
Memo Einer der Trainingstypen, bei dem ein Feld von verdeckt liegenden Kärtchen auf dem Bildschirm erscheint. Jedes Kärtchen ist mit einer Vokabelhälfte beschriftet. Der Anwender und bis zu drei weitere Mitspieler können jeweils zwei Kärtchen aufdecken und müssen sich deren Position einprägen, um zusammengehörige Kärtchenpaare zu finden.
mitgeliefert 'Mitgelieferte' Dateien (v.a. Vokabeldateien) sind die auf der CD befindlichen Dateien des Herstellers, die bei der Installation auf die Festplatte geschrieben werden (im Gegensatz zu den von Anwendern erstellten öffentlichen oder persönlichen Dateien).
Modell siehe Tutoriums-Modell.
Multiple Choice Einer der Trainingstypen, bei dem der Vokabeltrainer zu einer Vokabel mehrere Antwort-Alternativen präsentiert, von denen nur eine richtig ist. Die Antwort-Alternativen werden aus anderen Vokabeleinträgen, aus den Falschen Alternativen oder per Rechtschreibfehler-Generator gewonnen.
Musiktitel Eines der (mitgelieferten oder vom Anwender selbst hinzugefügten) Musikstücke im MIDI- oder MP3-Format, das z.B. im Trainingstyp Superlearning oder Memo als Hintergrundmusik abgespielt wird.
Netzwerk-Lizenz In der Netzwerk-Version bedeuten '10 Lizenzen', dass 10 Anwender gleichzeitig (von verschiedenen Client-Computern aus) mit dem Vokabeltrainer arbeiten können (Concurrent-User-Modell). Diese 'Netzwerk-Lizenzen' müssen als Passwort vom Hersteller erworben werden; das Passwort wird im Menü Extras / Netzwerk-Lizenz eingegeben.
Netzwerk-Version Ein Installation, bei der der Vokabeltrainer (im Unterschied zur Einzelplatz-Version) auf einem Server installiert ist, auf den mehrere Client-Computer gleichzeitig zugreifen können. Alle Vokabeldateien, Vertonungen, Wörterbücher, Lernergebnisse etc. werden dabei auf dem Server gespeichert; auf den Clients werden nur einige ausführbare EXE-Dateien und einige Verknüpfungen installiert. Zur gleichzeitigen Nutzung des Vokabeltrainers durch mehrere Clients ist eine Netzwerk-Lizenz erforderlich.
Normalmodus Die Programmstufe, die mit dem 2-Stufen-Symbol gewählt wird und bei der alle gebräuchlichen Funktionen in den Vokabeltrainer-Menüs eingeblendet werden (vgl. Einsteigermodus und Expertenmodus; gegenwärtig ist diese Funktion deaktiviert).
Nr Name einer Zahlenspalte in der Vokabeltabelle (sowie in jeder Zusatztabelle). Jeder Vokabeleintrag einer Vokabeldatei erhält eine eigene, eindeutige Nummer, die nachträglich nicht mehr verändert werden kann. Die Lernergebnisse eines Anwenders sind über diese Nummer mit den zugehörigen Vokabeleinträgen verknüpft.
öffentlich 'Öffentliche' Dateien sind die von einem Anwender erstellten Dateien (v.a. Vokabeldateien), die nicht in seinem persönlichen Anwenderordner gespeichert sind, sondern allen Anwendern auf diesem System zugänglich sind. Beachten Sie bitte, dass im Vokabeltrainer unterschieden wird zwischen 'öffentlichen' Dateien (die von Anwendern erstellt wurden) und mitgelieferten Dateien (die vom Hersteller stammen und beim Setup oder per Update installiert wurden).
persönlich 'Persönliche' Dateien sind die von einem Anwender erstellten Dateien (v.a. Vokabeldateien), die in dessen persönlichem Anwenderordner gespeichert sind und daher nur ihm (also nur unter seinem Kürzel) zugänglich sind (im Gegensatz zu den öffentlichen und den mitgelieferten Dateien).
Phrase Bezeichnet die im mitgelieferten Langenscheidt Euro-Wörterbuch enthaltenen Phrasen (z.B. zum Wörterbuch-Eintrag 'fall' die Phrasen 'fall to pieces' und 'fall short of'). Wenn ein Wörterbuch-Eintrag in eine Vokabeldatei übernommen wird, werden die Phrasen im Vokabeleintrag als Sätze gespeichert.
Programmstufe Eine (gegenwärtig deaktivierte) Möglichkeit, die Vokabeltrainer-Menüs auf das Wesentliche zu beschränken oder sämtliche verfügbaren Funktionen einzublenden (vgl. Einsteigermodus, Normalmodus, Expertenmodus und 3-Stufen-Symbol).
Prüfung Die Trainingstypen Trainieren, Zuordnen, Diktat und Multiple Choice können im 'Prüfungsmodus' ausgeführt werden, in dem der Anwender erst sämtliche Aufgaben lösen muss, ohne dabei eine Rückmeldung vom Computer zu erhalten. Erst ganz am Ende werden alle Aufgaben vom Computer aufgelöst, korrigiert und benotet. Auf Wunsch kann für eine 'Prüfung' ein 'Zeitlimit' eingestellt werden, mit dem die Zeit zur Lösung der Aufgaben begrenzt wird. Das Gegenstück zur 'Prüfung' ist die Verwendung eines Lernsystems, bei dem jede Eingabe des Anwenders innerhalb der Lektion sofort ausgewertet und korrigiert wird.
Prüfungsmodus siehe Prüfung.
Punkte Beim Vokabeltraining (und der Eingabe eigener Vokabeln) gesammelte Punktzahl. Richtige Antworten ergeben Pluspunkte, falsche Antworten Minuspunkte. Unter dem Menü Extras / Bestenliste aller Anwender lässt sich die erreichte Punktzahl aller Anwender vergleichen.
Rätselfeld Das (quadratische, sechseckige oder achteckig) Feld eines Kreuzworträtsels oder eines Suchrätsels ('Buchstabensuppe'). Beide Rätselarten lassen sich wahlweise am Bildschirm lösen oder ausdrucken und auf Papier lösen.
Rätsel-Text Ein Zusatzinformations-Typ, der zu einem Stichwort speichert, wie dieses Stichwort beim Erstellen eines Kreuzworträtsels oder Suchrätsels ins Rätselfeld eingetragen werden soll. Zum Stichwort 'to run' könnte z.B. der Rätsel-Text 'run' gespeichert sein, so dass der Anwender beim Ausfüllen des Rätsels nicht für jedes Verb 'to' eintippen muss. Meistens werden Rätsel-Texte nach vorgegebenen Regeln automatisch als Auto-Text erstellt.
Rechtschreibfehler-Generator Eine Funktion, die automatisch Falsche Alternativen für eine Vokabel erstellt, indem sie nach vorgegebenen, sprachspezifischen Regeln typische Rechtschreibfehler in die Vokabel einbaut (z.B. Buchstabendreher, häufige Vokalvertauschungen, Doppelkonsonanten etc.). Die so erzeugten Falschen Alternativen werden dem Anwender z.B. im Trainingstyp Multiple Choice als Auswahl von Antwort-Alternativen angezeigt, von denen nur eine richtig ist.
Richtige Alternative Ein Zusatzinformations-Typ, der zu einem Stichwort richtige Antwortalternativen speichert, die der Anwender beim Trainieren mit Tastatureingabe eingeben kann. Beispiel: Zum Stichwort 'to find (v/t)' könnten z.B. die Richtigen Alternativen 'to find' und 'find' gespeichert sein, so dass der Anwender beim Vokabeltraining nicht jedes Mal die Zusätze '(v/t)' und 'to' mit eintippen muss, sondern die Eingabe der eigentlichen Vokabel 'find' ausreicht. Die meisten Richtigen Alternativen werden nach vorgegebenen Regeln automatisch als Auto-Text erstellt.
Satz Ein Vokabeleintrag kann einzelne Stichwörter (z.B. 'engineer') enthalten, aber auch ganze Sätze (z.B. 'His son wants to become an engineer.') Wenn beim Vokabeltraining hauptsächlich die Stichwörter trainiert werden sollen, haben die Sätze lediglich die Funktion von Beispielsätzen, die mit Glühbirnen-Symbolen aufgedeckt werden können; Sätze können aber auch als direkter Lerninhalt trainiert werden.
Schriftart Bezeichnet einen Zeichensatz wie 'Arial', 'Courier', 'Times New Roman' oder 'Tahoma' (im Unterschied zum Schriftstil).
Schriftstil Entspricht in etwa den 'Formatvorlagen' in Microsoft Word. Ein Schriftstil bündelt eine Schriftart, eine Schriftgröße, eine Schriftfarbe und Stilmerkmale wie fett, kursiv und unterstrichen. Beispiel: ein Schriftstil könnte die Einstellung 'Arial 14pt, unterstrichen' bündeln.
Sinneinheit Eine Vokabelhälfte kann mehrere eigenständige 'Sinneinheiten' enthalten. Das englische Wort 'to put' kann z.B. mit 'setzen, stellen, legen' übersetzt werden, was drei eigenständige Sinneinheiten sind. Jede Sinneinheit wird bei der Vokabeleingabe auf einer eigenen Eingabezeile eingegeben.
Sitzung Eine 'Sitzung' ist die Zeitspanne zwischen der Anmeldung eines Anwenders mit seinem Kürzel und dem Beenden des Vokabeltrainers (oder der Anmeldung eines anderen Anwenders). In der Statistik werden dabei nur Sitzungen gewertet, in denen der Anwender mindestens eine Lektion trainiert hat.
Smart Audio Bezeichnung für die Funktion, mit der aus den Vertonungen ausgewählter Vokabeln Hörlektionen hergestellt und im MP3-Format oder WAV-Format gespeichert werden können.
Sollwert Wenn in einem Tutorium ein Zeitplan verwendet wird, errechnet der Tutor für jeden Lerntag des Tutoriums einen 'Sollwert' und fordert den Anwender auf, so lange zu lernen, bis dieser Sollwert erreicht ist.
Sonderzeichen Die besonderen Buchstaben in einer Sprache, die nicht auf jeder Tastatur zur Verfügung stehen und daher beim Vokabeltraining und bei der Vokabeleingabe in einer Sonderzeichen-Leiste eingeblendet werden (z.B. 'çÇëËïϜŒ' im Französischen).
Sonderzeichen-Leiste Ein kleines Feld, in dem die Sonderzeichen angezeigt werden, die zur Eingabe von Vokabeln der aktuellen Vokabeldatei benötigt werden. Mit einem Klick auf eines der Sonderzeichen, die in der 'Sonderzeichen-Leiste' angezeigt werden, wird dieses Zeichen an der aktuellen Cursorposition eingefügt.
Sortiermarke Eine kleine Markierung, die als Grad-Zeichen ' ° ' angezeigt wird und für einen Vokabeleintrag angibt, wie der Vokabeleintrag bei der alphabetischen Sortierung (z.B. im Wörterbuch-Index) einsortiert werden soll. Beispiel: Im Stichwort 'to °leave' gibt die Sortiermarke an, dass dieser Vokabeleintrag unter 'L' (wie 'leave') einsortiert werden soll und nicht unter 'T' (wie 'to').
Speicherort Ein Ordner auf der Festplatte (oder im Netzwerk), an dem die persönlichen, öffentlichen oder mitgelieferten Dateien (z.B. Vokabeldateien) gespeichert werden.
Sprache 1 Allgemeine Bezeichnung für die beiden Sprachen, die in einer Vokabeldatei enthalten sind. In der Regel ist Sprache 1 aus Sicht des Anwenders die Fremdsprache und Sprache 2 die Muttersprache. Bei einer Vokabeldatei mit Vokabeleinträgen in Englisch - Deutsch ist Sprache 1 = 'Englisch' und Sprache 2 = 'Deutsch'.
Spracherkennung Ein Software-Modul, das überprüft, wie gut eine Mikrofon-Aufnahme mit einer vorgegebenen Transkription (Phonem-Folge) übereinstimmt. Anders als eine Diktiersoftware erkennt die 'Spracherkennung' das Gesprochene also nicht wirklich, sondern vergleicht nur, wie gut die Aufnahme zur erwarteten Antwort passt. Der Vokabeltrainer setzt die Spracherkennung im Trainingstyp Trainieren und Multiple Choice ein.
Sprachordner Ein Dateiordner auf der Festplatte, in dem alle Vokabeldateien einer (Fremd-)Sprache gespeichert sind - z.B. der Sprachordner 'Englisch', in dem die englisch-deutschen Vokabeldateien gespeichert sind. Beim Starten des Vokabeltrainers wählt der Anwender zunächst einen Sprachordner und dann eine der darin enthaltenen Vokabeldateien.
Standardeinstellungen Eine an verschiedenen Stellen im Programm vorhandene Schaltfläche, mit der die Einstellungen eines Optionsmenüs auf ihren Ausgangszustand zurückgesetzt werden können.
Standard-Schriftstil Der Schriftstil, der für die Anzeige von Vokabeltext verwendet wird, wenn kein anderer Schriftstil explizit eingestellt wird.
Statistik Beim Vokabeltraining: Eine kleine Anzeige, die darüber Auskunft gibt, wie viel Prozent der Lektion bisher bearbeitet wurden, wie viele Punkte der Anwender in der Lektion bisher gesammelt hat etc. - Im Menü Extras / Persönliche Lernstatistik: Eine Zusammenfassung aller bisher erzielten Lernergebnisse des Anwenders.
Stichwort Ein Vokabeleintrag kann Stichwörter und Sätze enthalten. Der Begriff 'Vokabeln' wird manchmal im (weiteren) Sinne von 'Vokabeleinträge' verwendet (z.B. 'Sie haben 40 Vokabeln ausgewählt') und manchmal im (engeren) Sinne von 'Stichwörter' (z.B. 'Möchten Sie Vokabeln oder Sätze trainieren?').
Stichwortliste Ein Zusatzkategorien-Typ, bei dem jede Vokabel mehreren Einträgen einer Zusatztabelle zugeordnet werden kann (z.B. könnte die Vokabel 'Klarinette' gleichzeitig den Kapiteln 'Musik', 'Instrumente' und 'Hobby' zugeordnet werden). Im Gegensatz dazu kann beim Zusatzkategorien-Typ 'Eindeutige Zuordnung' jede Vokabel nur einem einzigen Eintrag einer Zusatztabelle zugeordnet werden.
Stilmerkmale Die Merkmale eines Schriftstils wie z.B. 'fett', 'kursiv', 'unterstrichen' und 'hochgestellt'. Ein Schriftstil bündelt eine konkrete Einstellung von Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe und Stilmerkmalen.
Suchrätsel Einer der Trainingstypen, bei dem der Vokabeltrainer die ausgewählten Vokabeln zu einem Suchrätsel ('Buchstabensuppe') zusammenstellt, das der Anwender dann am Bildschirm lösen oder ausdrucken kann. Dabei bestehen die 'Fragen' z.B. in deutschen Vokabeln und die 'Antworten' in den englischen Entsprechungen, die der Anwender im Buchstabenfeld finden muss.
Superlearning Einer der Trainingstypen, bei dem die Stichwörter und Sätze wie in einer Diashow (mit Hintergrundmusik) am Bildschirm vorgespielt werden, ohne dass der Anwender in den Ablauf eingreifen muss.
Symbolleiste Die Leiste unten im Hauptfenster des Vokabeltrainers, auf der sich Symbol-Schaltflächen zum Öffnen des Wörterbuchs, zum Anzeigen von Kurzinformationen etc. befinden.
Tagespensum Die vom Tutorium errechnete tägliche Lernmenge, die der Anwender trainieren muss, damit er den Zeitplan des Tutoriums erfüllt und rechtzeitig zum Zieldatum alle Vokabeln gelernt sind.
Tastatureingabe Das Texteingabefeld im Trainingstyp Trainieren, in das der Anwender seine Antwort (z.B. die Übersetzung einer Vokabel) eintippen kann, bevor die richtige Lösung auf dem Bildschirm angezeigt wird. Tippfehler werden vom Vokabeltrainer rot markiert.
Terminkalender Ein für den Zeitplan des Tutoriums verwendeter Kalender, in dem der Anwender für jeden Tag der kommenden Wochen und Monate einstellen kann, ob und wie viel er an diesem Tag trainieren möchte.
Textbereich Ein (selten verwendeter) Zusatzkategorien-Typ, bei dem für jede Vokabel ein präziser Textwert eingegeben wird und diese Textwerte anschließend bereichsweise zusammengefasst werden (z.B. 'Aa - Bz' oder 'Sc - St').
Textdatei Eine TXT-Datei, in die Vokabeleinträge aus einer Vokabeldatei exportiert werden können oder die Vokabeln enthält, die mit der Funktion 'Vokabeldatei / Importieren / Textdatei einlesen' in eine Vokabeldatei importiert werden können.
Textquelle Ein beliebiger Text (z.B. ein aus dem Internet kopierter englischer Artikel), der in das Wörterbuch-Fenster kopiert werden kann und in dem der Anwender anschließend einzelne Wörter markieren kann, die im Wörterbuch nachgeschlagen und ggf. in eine Vokabeldatei übernommen werden.
Trainieren Einer der Trainingstypen, bei dem der Vokabeltrainer jeweils eine Vokabelhälfte auf dem Bildschirm anzeigt und der Anwender die passende Übersetzung im Kopf überlegen, per Tastatureingabe eintippen oder per Spracherkennung ins Mikrofon einsprechen muss. Auch Formen und Lücken können hier trainiert werden.
trainiert In der Kapitelauswahl gilt eine Vokabel als 'trainiert', wenn sie in mindestens einer Lektion abgefragt wurde (im Unterschied zum Begriff 'gelernt', der verwendet wird, wenn eine Vokabel nicht nur in einer Lektion abgefragt wurde, sondern ein ganzes Tutorium durchlaufen hat und dabei in mehreren Lektionen abgefragt wurde).
Trainiert-Fläche Die gleichnamige Fläche ganz rechts in der Kärtchen-Grafik des Lernsystems. Das Ziel einer Lektion ist, alle Vokabeln von der Vorrats-Fläche auf die Trainiert-Fläche zu bewegen. Die Entsprechung zur 'Trainiert-Fläche' im Lernsystem ist die 'Gelernt-Fläche' im Tutorsystem.
Trainingslektion siehe Lektion.
Trainingsmodus Beim Starten einer Lektion mit dem Trainingstyp Trainieren, Zuordnen, Diktat oder Multiple Choice kann der Anwender zwischen zwei 'Trainingsmodi' wählen, nämlich zwischen Lernsystem und Prüfung. Im Trainingsmodus 'Lernsystem' erhält er während der Lektion ständig Rückmeldung, ob seine Eingaben richtig oder falsch waren; im Trainingsmodus 'Prüfung' werden seine Eingaben dagegen erst ganz am Ende der Lektion ausgewertet. (Achtung, 'Trainingsmodus' bitte nicht mit Trainingstyp verwechseln!)
Trainingsrichtung Die 'Sprachrichtung', die für eine Lektion eingestellt ist, z.B. 'Englisch -> Deutsch' (der Anwender sieht englische Vokabeln und muss die deutschen Entsprechungen eingeben) oder 'Deutsch -> Englisch' (umgekehrte Richtung).
Trainingstyp Der Vokabeltrainer bietet gegenwärtig neun verschiedene Trainingstypen, mit denen die Vokabeln einer Vokabeldatei trainiert werden können: Ansehen, Superlearning; Trainieren, Zuordnen, Diktat, Multiple Choice; Memo, Suchrätsel und Kreuzworträtsel.
Trenntext Die Satzzeichen etc. (häufig Komma, Semikolon oder Absatzmarke), mit denen die Sinneinheiten bzw. Eingabezeilen in einem Vokabeleintrag voneinander getrennt werden. Beispiel: Im Vokabeleintrag 'setzen, stellen; legen' sind die drei Sinneinheiten mit dem Trenntext 'Komma + Leerzeichen' bzw. 'Semikolon + Leerzeichen' voneinander getrennt.
Tutor Ein personifizierter 'Lernassistent', der den Anwender durch ein Tutorium führt. Man kann einem Tutor ein Gesicht geben (indem man ein passendes Tutoren-Bild für ihn auswählt) und dessen Charakter bestimmen.
Tutoren-Bild Eine Bilddatei, mit der dem Tutor ein Gesicht gegeben wird. Im Vokabeltrainer sind über 200 Bilder mitgeliefert, die für den Tutor ausgewählt werden können.
Tutorium Eine Funktion, für die der Anwender z.B. eine komplette Vokabeldatei mit 3.000 Vokabeleinträgen auswählen kann und es dem Computer überlässt, diesen Lernstoff sinnvoll auf einen vorgegebenen Lernzeitraum (z.B. einen Zeitraum von 2 Jahren) zu verteilen, so dass am Ende des Zeitraums alle Vokabeln gelernt sind. Der Vokabeltrainer plant mit Hilfe eines Tutorsystems alle notwendigen Lektionen und Wiederholungen und teilt dem Anwender an jedem Tag das jeweilige Tagespensum mit, das er erfüllen muss, um den Zeitplan einzuhalten.
Tutoriums-Lektion Eine Lektion, die im Rahmen eines Tutoriums trainiert wird. Die genaue Vokabelauswahl einer 'Tutoriums-Lektion' wird automatisch vom Tutorium getroffen, während die Auswahl des Trainingstyps dem Anwender freigestellt ist. Das Gegenstück zur 'Tutoriums-Lektion' wird zuweilen 'Einzelne Lektion' genannt (also eine Lektion, für die der Anwender den Lernstoff selbst mit Hilfe der Kapitelauswahl bestimmt hat).
Tutoriums-Modell Beim Starten eines Tutoriums kann der Anwender zwischen drei Modellen wählen, mit denen das langfristige Lernen innerhalb des Tutoriums gesteuert wird: 'festes Zieldatum', 'festes Tagespensum' und 'feste Abfrageintervalle'.
Tutorsystem Das 'Tutorsystem' bestimmt innerhalb eines Tutoriums, an welchen Lerntagen die einzelnen Vokabeln abgefragt und wiederholt werden. Vokabeln, die der Anwender in den Tutoriums-Lektionen gut beherrscht, werden in immer größeren Zeitabständen abgefragt. Das Tutorsystem wird mit einer Kärtchen-Grafik (mit roten Flächen) auf dem Bildschirm dargestellt.
unterbrochene Lektion Eine Lektion, die zwischendurch unterbrochen und auf der Festplatte gespeichert wurde, um in einer späteren Sitzung fortgesetzt zu werden (zuweilen auch 'gespeicherte Lektion' und 'abgebrochene Lektion' genannt).
Vertonung Eine Audio-Datei, in der ein Stichwort oder ein ganzer Satz vorgesprochen wird. Beim Vokabeltraining zeigt ein Lautsprecher-Symbol an, dass zu einem Stichwort oder Satz eine Vertonung vorliegt und abgespielt werden kann. Die im Vokabeltrainer mitgelieferten Vertonungen sind in einer Media-Sammlung zusammengestellt.
Vokabel Der Begriff 'Vokabeln' wird meistens im (weiteren) Sinne von 'Vokabeleinträge' verwendet (z.B. 'Sie haben 40 Vokabeln ausgewählt'), manchmal aber auch im (engeren) Sinne von 'Stichwörter' (z.B. 'Möchten Sie Vokabeln oder Sätze trainieren?'). Im Sinne von 'Vokabeleintrag' kann eine 'Vokabel' mehrere z.B. englische und deutsche Stichwörter und Sätze enthalten. Im engeren Sinne von 'Stichwort' ist mit 'Vokabel' gerade das Gegenstück zu 'Satz' gemeint.
Vokabelauswahl Eine mit der Kapitelauswahl, der Datenbankauswahl oder vom Tutorium hergestellte Auswahl von Vokabeln. Im Vokabeltrainer wird immer zuerst eine Vokabelauswahl hergestellt und anschließend bestimmt, was mit diesen Vokabeln geschehen soll, d.h. ob der Anwender sie z.B. (mit einem der Trainingstypen) trainieren, oder (als Vokabelliste, Vokabeltest oder Vokabelkärtchen) drucken oder (als Hörlektion mit Smart Audio oder als Textdatei) exportieren möchte.
Vokabeldatei Eine auf der Festplatte gespeicherte Datei (z.B. der 'Grundwortschatz'), die eine beliebige Anzahl von Vokabeln zu einem bestimmten Sprachpaar (z.B. 'Englisch - Deutsch) enthält. Vokabeldateien sind immer in einem bestimmten Sprachordner gespeichert (z.B. 'Englisch'). Es gibt persönliche, öffentliche und mitgelieferte Vokabeldateien.
Vokabeleingabe Der mit dem Menü Bearbeiten / Vokabelliste und Kapitel aufgerufene Editor, mit dem es möglich ist, eigene Vokabeln einzugeben, Zusatzkategorien zu erstellen, Zusatzinformationen einzugeben, Vokabeln mit Media-Dateien zu verknüpfen usw.
Vokabeleintrag Entspricht einer Zeile in der Vokabeltabelle einer Vokabeldatei. Ein Vokabeleintrag besteht aus zwei Vokabelhälften (z.B. einer englischen und einer deutschen Hälfte) und enthält Stichwörter und Sätze (die wiederum Zusatzinformationen und Media-Verweise enthalten können). Beispiel: die Stichwörter 'calm = ruhig, gelassen' und der Satz 'You must be patient and you must stay [calm]. = Du musst geduldig sein und [ruhig] bleiben.' bilden zusammen einen Vokabeleintrag.
Vokabelhälfte Jeder Vokabeleintrag besteht aus zwei 'Vokabelhälften', z.B. einer englischen und einer deutschen Vokabelhälfte. Jede Vokabelhälfte kann aus mehreren Stichwörtern und Sätzen bestehen.
Vokabelkärtchen Werden von der Funktion 'Vokabelkärtchen drucken' hergestellt, indem ein DIN A4-Blatt z.B. in 3 x 6 Rechtecke aufgeteilt wird und in jedes Rechteck ein Vokabeleintrag gedruckt wird (auf Vorder- und Rückseite). Anschließend kann der Anwender das Papier zerschneiden. - Der Begriff 'Vokabelkärtchen' wird aber auch im Zusammenhang mit der Kärtchen-Grafik gebraucht und bezeichnet dann die kleinen weißen Kärtchen, die sich auf den Flächen der Grafik bewegen.
Vokabelliste Wird von der Funktion 'Vokabelliste drucken' hergestellt, die eine Auswahl von Vokabeln als Liste auf Papier druckt (z.B. mit den Spalten 'Nummer', 'Englisch', 'Deutsch' und 'Kapitel').
Vokabeltabelle Die untere Tabelle im Menü Bearbeiten / Vokabelliste und Kapitel, Registerkarte Tabelle. Jeder Vokabeleintrag der geöffneten Vokabeldatei entspricht einer Zeile in der Vokabeltabelle. Die Vokabeltabelle hat die Spalten Nr und Sprache 1/2 (z.B. 'Englisch' und 'Deutsch'), weitere Spalten, mit denen die Verknüpfung zwischen Vokabeleinträgen und Zusatztabellen hergestellt wird, sowie Spalten, in denen die Lernergebnisse des Anwenders angezeigt werden.
Vokabeltest Wird von der Funktion 'Vokabelliste drucken' hergestellt und ist im Grunde ein Sonderfall einer Vokabelliste, bei dem eine der beiden Sprachspalten durch einen Unterstrich ersetzt wird, so dass auf dem Papier ein Vokabeltest ausgedruckt wird. (z.B. also mit den Spalten 'Nummer', 'Englisch' und 'Unterstrich').
Vokabeltrainer Titel der Software in Kombination mit den 'Grundwortschatz'-Vokabeldateien (in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch). In Kombination mit den 'Business English'-Vokabeldateien heißt die Software dagegen Wortschatztrainer. In Zusammenhängen, in denen dieser Unterschied unerheblich ist (z.B. im Hilfetext), wird in der Regel von 'Vokabeltrainer' geredet.
Vokabeltraining Das Lernen von Vokabeln mit einem der Trainingstypen, die im Vokabeltrainer zur Auswahl stehen. Eine einzelne Trainingseinheit heißt 'Lektion'.
Vollversion Die kostenpflichtige Version des Vokabeltrainers, in der (im Unterschied zur Demoversion) alle Funktionen genutzt und beliebig große Vokabeldateien geöffnet und eingegeben werden können. Wenn der Vokabeltrainer in einem Netzwerk installiert werden soll (Netzwerk-Version), so dass mehrere Anwender gleichzeitig damit arbeiten können, müssen entsprechende Netzwerk-Lizenzen erworben werden.
Vorrats-Fläche Name der ersten Fläche ganz links in der Kärtchen-Grafik der Lernsysteme und Tutorsysteme. Am Anfang einer Lektion bzw. eines Tutoriums befinden sich alle Vokabeln auf der 'Vorrats-Fläche'; Ziel der Lektion ist es, alle Vokabeln auf die Trainiert-Fläche zu bewegen (bzw. im Tutorium auf die Gelernt-Fläche).
Wartezeit siehe Abfrageintervall. Die Zeit, die ein Vokabelkärtchen auf einer Fläche des Lernsystems bzw. Tutorsystems verharrt, bevor es wieder abgefragt wird. Bei Lernsystemen (also innerhalb einer Lektion) wird diese Zeit in Abfragen gemessen, bei Tutorsystemen in Lerntagen.
Wertung Eine Zahl zwischen 0% und 100%, die angibt, wie gut ein Anwender einen einzelnen Vokabeleintrag beherrscht. Die 'Wertung' einer Vokabel wird in der Auswertung einer Lektion errechnet und hängt davon ab, wie sicher der Anwender diese Vokabel in dieser und den vergangenen Lektionen beherrscht hat. Die Wertung ist Teil der Lernergebnisse, die der Vokabeltrainer anwenderspezifisch speichert.
Wiederholungs-Intervall siehe Abfrageintervall.
Wörterbuch Im weiteren Sinne: Bezeichnung für die 'Wörterbuch'-Funktion, mit der der Anwender Wörter nachschlagen und alphabetisch durchblättern kann. - Im engeren Sinne: Eines der mitgelieferten Langenscheidt-Wörterbücher (z.B. das Euro-Wörterbuch Englisch-Deutsch), das in der Wörterbuch-Funktion durchsucht werden kann. Wörterbuch-Einträge können per Mausklick in Vokabeldateien übernommen und anschließend weiterverwendet (d.h. trainiert, gedruckt, exportiert etc.) werden. Auch Vokabeldateien selbst können in der Wörterbuch-Funktion durchsucht und durchblättert werden.
Wortschatztabelle Eine Zusatztabelle, mit der die Vokabeleinträge einer Datei nach Wortschätzen eingeteilt werden, indem z.B. jeder Vokabeleintrag entweder dem Basiswortschatz oder dem Aufbauwortschatz oder dem Spezialwortschatz zugeordnet wird.
Wortschatztrainer Titel der Software in Kombination mit den 'Business English'-Vokabeldateien. In Kombination mit den 'Grundwortschätzen' (Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch) heißt die Software dagegen Vokabeltrainer. In Zusammenhängen, in denen dieser Unterschied unerheblich ist (z.B. im Hilfetext), wird in der Regel von 'Vokabeltrainer' geredet.
Zahlenbereich Ein (selten verwendeter) Zusatzkategorien-Typ, bei dem für jede Vokabel ein präziser Zahlenwert eingegeben wird (z.B. eine Häufigkeitsangabe) und diese Zahlenwerte anschließend bereichsweise zusammengefasst werden (z.B. '100-199 Vorkommen bei Shakespeare').
Zeichensatz siehe Schriftart. 'Arial', 'Courier', 'Times New Roman' und 'Tahoma' sind 'Zeichensätze' (im Unterschied zum Schriftstil, der einen Zeichensatz zusammen mit einer Schriftgröße, einer Schriftfarbe und weiteren Stilmerkmalen bündelt).
Zeitlimit Falls ein Anwender eine Lektion im Prüfungsmodus lernt, kann er zusätzlich ein 'Zeitlimit' einstellen, mit dem die Zeit begrenzt ist, in der er die Aufgaben der Prüfung lösen kann. Das Zeitlimit wird als Countdown dargestellt, nach dessen Ablauf keine weiteren Eingaben mehr möglich sind und die Prüfung ausgewertet wird.
Zeitplan Der vom Tutorium erstellte Abfrageplan für die nächsten Wochen und Monate. Mithilfe des 'Zeitplans' sorgt das Tutorium dafür, dass alle Vokabeleinträge, die der Anwender für das Tutorium ausgewählt hat, rechtzeitig zum Zieldatum abgefragt (und häufig genug wiederholt) wurden.
Zieldatum Das vom Anwender bestimmte Datum, an dem er alle für ein Tutorium ausgewählten Vokabeln beherrschen möchte. Aus dem Zieldatum und dem Terminkalender berechnet der Tutor das Tagespensum, das der Anwender an jedem Lerntag erfüllen muss, um im Zeitplan zu bleiben.
Zielordner Ein Dateiordner (z.B. auf der Festplatte), in den der Vokabeltrainer eine Datei exportiert (z.B. die MP3-Hörlektionen, die von der Smart Audio-Funktion hergestellt werden).
Zuordnen Einer der Trainingstypen, bei dem der Vokabeltrainer z.B. in der linken Bildschirmhälfte 5 englische Stichwörter einblendet und in der rechten Bildschirmhälfte die 5 deutschen Entsprechungen, aber in anderer Reihenfolge. Der Anwender muss mit der Maus Linien ziehen, um die zusammengehörigen Vokabelälften einander zuzuordnen.
Zusatz siehe Zusatzinformationen.
Zusatzinformationen 'Zusatzinformationen' (kurz auch 'Zusatzinfos' genannt) können bei der Vokabeleingabe zu jedem einzelnen Stichwort und jedem Satz eines Vokabeleintrags eingegeben werden. Es gibt folgende Typen von Zusatzinformationen: Lernhilfen, Richtige Alternativen, Falsche Alternativen und Rätsel-Texte (sowie die selten verwendeten 'Vorgabetexte').
Zusatzkategorie siehe Zusatztabelle; 'Zusatzkategorien' werden kurz auch 'Kategorien' genannt.
Zusatztabelle Neben der Vokabeltabelle kann eine Vokabeldatei weitere Tabellen ('Zusatztabellen') enthalten, z.B. eine Kapiteltabelle und eine Wortschatztabelle. Das ermöglicht die Einteilung der Vokabeln nach verschiedenen Gesichtspunkten (z.B. thematisch, nach Häufigkeit, nach Wortart etc.). Falls mehrere 'Zusatztabellen' (auch 'Zusatzkategorien' genannt) existieren, kann der Anwender in der Kapitelauswahl bestimmen, nach welchen Ebenen das dort angezeigte Inhaltsverzeichnis aufgebaut sein soll (z.B. dass es erst auf oberster Ebene nach Wortschatz und innerhalb der einzelnen Wortschätze nach Kapiteln strukturiert sein soll).