Vokabeltrainer-Hilfe: Kurzeinführung << >> - Tutorien verwenden

Was ist ein Tutorium?

Ein Tutorium ist die effektivste und bequemste Weise, eine große Menge von Vokabeln Schritt für Schritt zu lernen - über Tage, Wochen oder sogar Monate, bis hin zu einem Zieldatum (z.B. bis zum Ende eines Sprachkurses oder bis zu einem Prüfungstermin).

Wenn Sie ein Tutorium erst einmal gestartet haben, können Sie die Aufteilung des Lernstoffs (d.h. wann Sie wie viel neu lernen oder wiederholen) komplett dem Computer überlassen und müssen nur noch jeden Tag den Vokabelabschnitt lernen, den Ihnen der Vokabeltrainer vorschlägt, um am Ende des gewünschten Zeitraums alle Vokabeln zu beherrschen.

So starten Sie ein Tutorium

1. Vokabeln auswählen: Tutorien sind nur sinnvoll, wenn Sie sie mit größeren Mengen von Vokabeln starten. Öffnen Sie daher eine Vokabeldatei (z.B. Englisch / Grundwortschatz) und klicken Sie bei der Kapitelauswahl auf die Schaltfläche Alles (oder markieren Sie auf andere Weise eine große Anzahl von Vokabeln, z.B. den gesamten Basis- oder Aufbauwortschatz).
2. Tutorium starten: Klicken Sie nun auf die Registerkarte Tutor oder wählen Sie das Menü Trainieren / Tutorium beginnen.
Im oberen rechten Teil des Fensters können Sie das angestrebte Ende des Tutoriums eingeben, also das Datum, an dem Sie alle ausgewählten Vokabeln gelernt haben möchten. Je knapper der Zeitraum ist, desto mehr Vokabeln werden Sie natürlich täglich lernen müssen; Sie können den Zeitplan bei Bedarf jedoch auch nachträglich noch abändern.
Geben Sie dem Programm nun an, wie viel Sie an den Tagen in diesem Zeitraum jeweils lernen möchten. Markieren Sie dazu im Kalender die Spalten Mo - Fr (indem Sie die linke Maustaste auf der Spaltenüberschrift Mo drücken, gedrückt halten und die Maus bis zur Tabellenspalte Fr ziehen). Klicken Sie dann unten auf die Schaltfläche Normal, um dem Vokabeltrainer mitzuteilen, dass Sie an diesen Wochentagen eine durchschnittliche Vokabelmenge lernen möchten. Markieren Sie nun die Spalte Sa und klicken Sie auf Viel, um für den Sonnabend ein höheres Lernpensum einzustellen. Sie können auch direkt in der Tabelle einzelne Tage oder Wochen markieren und auf Gar nicht klicken, wenn Sie in dieser Zeit z.B. verreist sind.
Neu in Version 3: Oben in der Registerkarte Einstellungen können Sie jetzt sehen, wie hoch das Tagespensum nach dem aktuellen Zeitplan ist (z.B. dass Sie an einem durchschnittlichen Lerntag ca. 35 Vokabeln lernen müssen). Alle Änderungen im Kalender und im Register Einstellungen wirken sich auf das Tagespensum aus, das daher bei jeder Änderung automatisch neu berechnet wird.
Weiter unten im Register Einstellungen können Sie die Strenge des Tutors bestimmen: Je strenger Ihr Tutor ist, desto mehr werden Sie arbeiten müssen, denn ein strenger Tutor wiederholt Vokabeln, die Sie nur mittelmäßig beherrschen, häufiger als ein milder Tutor.
Im Register Tutor können Sie Ihrem Tutor ein Gesicht geben: Wählen Sie eine Kategorie (z.B. Gegenstände) und ein Bild (z.B. Wecker aufgebracht). Bestimmen Sie dann die "Charaktereigenschaften" dieses Tutors, indem Sie mehrere Eigenschaften ankreuzen (z.B. aufbauend, förmlich, freundlich, humorvoll, ironisch und spöttisch).
Klicken Sie schließlich unten auf die Schaltfläche OK. Alle bis hierhin unternommenen Schritte müssen Sie nur das erste Mal beim Starten eines Tutoriums durchführen!
3. Tutoriumslektion: Sie sehen nun den Bildschirm, den Sie am Anfang jeder Tutoriumslektion sehen werden. Er gleicht ein wenig der Kapitelauswahl - nur dass dieses Mal nicht Sie die Auswahl treffen müssen, sondern Ihr Tutor die Vokabeln automatisch für Sie aussucht!
Angezeigt werden nur diejenigen Kapitel, die der Tutor für die nächste Tutoriumslektion für Sie bestimmt hat.
Unten im Bild sehen Sie, welchen Teil des Tutoriums Sie schon bearbeitet haben (zu Beginn natürlich 0,00%) und wie weit Sie heute kommen müssen, um in der Zeitplanung zu bleiben (Soll für heute).
Neu in Version 3: Unten im Register Tutor schlägt der Tutor Ihnen vor, wie viele Vokabeln für die Tutoriums-Lektion ausgewählt werden sollen (diese Vokabelzahl entspricht normalerweise dem Tagespensum, das Sie am heutigen Tag bewältigen müssen, um im Zeitplan zu bleiben). Sie können diesen Wert verändern, wenn Sie vom Vorschlag des Tutors abweichen und in dieser Tutoriums-Lektion mehr (oder auch weniger) Vokabeln lernen möchten.
Klicken Sie nun in der rechten Leiste des Vokabeltrainer-Hauptfensters auf einen Trainingstyp, mit dem Sie die Tutoriums-Lektion trainieren möchten - hier lässt der Tutor Ihnen freie Wahl. Wählen Sie z.B. den Trainingstyp Ansehen und klicken Sie auf Lektion beginnen.
Lernen Sie die Vokabeln dieser Tutoriumslektion und klicken Sie schließlich in der Symbolleiste auf "Abbrechen / Zurück", um die Lektion zu beenden. Sofern Sie die Lektion nicht mittendrin abbrechen und speichern, wird sie ausgewertet, und anschließend erscheint die Übersicht über den Lernstoff für die nächste Tutoriumslektion.
Lernen Sie an jedem Tag Ihres Tutoriums mindestens so lange, bis die Anzeige "Bisher bearbeitet" grün wird, d.h. bis Sie das "Soll für heute" erfüllt haben - um alles andere kümmert sich Ihr Tutor für Sie!

Wenn Sie ein Tutorium erst einmal eingerichtet haben (Schritte 1-2), müssen Sie anschließend nur noch die Vokabeldatei öffnen, um in der Registerkarte Tutor die nächste Tutoriumslektion beginnen zu können. Wenn Sie zwischendurch einmal den Lernstoff selbst bestimmen möchten, können Sie dazu jederzeit zur Registerkarte Kapitelauswahl umschalten.