Vokabeltrainer-Hilfe: Vokabeln und Daten aus Version 1 importieren: Vokabeldateien

Vokabeldateien übertragen

Um Vokabeldateien mit der Funktion Vokabeldatei / Importieren / Vokabeldateien aus Version 1 zu übertragen, stellen Sie im Register Vokabeldateien übertragen zunächst das Unterverzeichnis ein, in dem sich die Vokabeldateien im alten Format befinden (normalerweise ist das c:\Programme\Vokabel\Vokabeln), sofern der Vokabeltrainer dieses Verzeichnis nicht schon automatisch identifiziert hat. Sie sehen dann eine Liste mit den in diesem Verzeichnis verfügbaren Vokabeldateien.

Öffentliche oder private Vokabeldateien?

Entscheiden Sie nun zunächst, ob Sie die Vokabeldateien Als öffentliche Vokabeldateien oder Als private Vokabeldateien importieren möchten.

Öffentliche Vokabeldateien sind allen Anwendern auf Ihrem Computersystem zugänglich, die den Vokabeltrainer aufrufen und sich mit ihrem individuellen Kürzel in den Vokabeltrainer 'einloggen'. Sie werden auf der Festplatte unter den öffentlichen Dateien (Unterverzeichnis \Vokabeln\Englisch, \Vokabeln\Französisch etc.) gespeichert.
Private Vokabeldateien sind dagegen nur Ihnen zugänglich, wenn Sie sich unter Ihrem Kürzel in den Vokabeltrainer einloggen. Sie werden auf der Festplatte unter den persönlichen Dateien (Unterverzeichnis ...\Vokabeln\Englisch, ...\Vokabeln\Französisch etc.) gespeichert. Ein Anwender, der sich unter einem anderen Kürzel in den Vokabeltrainer einloggt, sieht nichts von der Existenz dieser Dateien und kann sie auch nicht öffnen oder bearbeiten.

Lernergebnisse (Smileys) mit übernehmen?

Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass die Lernergebnisse, die Sie beim Vokabeltraining mit Version 1 erzielt haben (in dieser Version die so genannten Smileys), beim Importieren der Vokabeldateien mit übertragen werden sollen. Die neue Version arbeitet mit einer viel differenzierteren Bewertung, indem sie jeder Vokabel 0 bis 100 Wertungspunkte (= "gar nicht gelernt" bis "sehr gut gelernt") zuweist. Vokabeln, die in der alten Version einen Smiley hatten, erhalten beim Import der Vokabeldatei 80 Wertungspunkten; Vokabeln, die keinen Smiley hatten, 0 Wertungspunkte.

Weitere Optionen anzeigen

Aktivieren Sie Weitere Optionen anzeigen, um zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten für den Vokabelimport zu erhalten:

Stichwörter sind getrennt durch ...: Während die alte Version des Vokabeltrainers jede Vokabel als eine einzige Zeichenfolge speicherte (z.B. "setzen, stellen; legen"), zerlegt die neue Version jede Vokabel in mehrere Stichwörter (z.B. "setzen" / "stellen" / "legen"). So erkennt das Programm beim Vokabeltraining, dass die Eingabe "legen, stellen, setzen" genauso richtig ist wie "setzen, stellen, legen", weil der Anwender in beiden Fällen dieselben Stichwörter eingegeben hat, nur in einer anderen Reihenfolge. Um die Zeichenfolgen einer alten Vokabeldatei richtig 'zerlegen' zu können, muss das Programm wissen, wo es die Zeichenfolgen trennen soll. Aktivieren Sie die Optionen Komma, Semikolon und Zeilenvorschub, um dem Programm mitzuteilen, wie die Zeichenfolgen in Ihren Vokabeldateien aufgebaut sind. In den meisten Fällen ist es sinnvoll, diese Optionen alle zu aktivieren.
Umwandlung von Lernhilfen: Während die alte Version des Vokabeltrainers neben den eigentlichen Vokabeln nur so genannte 'Lernhilfen' kannte (die durch das Kürzel #+# abgetrennt wurden), unterscheidet die neue Version zwischen 'Zusatzinformationen' (z.B. Tipps zur Aussprache oder zur Rechtschreibung eines Wortes) und 'Beispielsätzen' (also Sätzen, in denen eine Vokabel angewandt wird). Beispiel zur englischen Vokabel sensible = vernünftig:
Zusatzinformation: Achtung, 'sensible' entspricht nicht dem deutschen 'sensibel', sondern bedeutet 'vernünftig'!
Beispielsatz: Helen is a sensible girl.
  Wenn die Vokabeldatei, die Sie importieren möchten, lediglich Lernhilfen im Sinne von Beispielsätzen enthält, wählen Sie bitte Umwandlung von Lernhilfen "Immer in Beispielsätze" aus; enthält die Datei nur Lernhilfen im Sinne von 'Zusatzinformationen', wählen Sie bitte "Immer in Zusatzinfos". Wenn Sie "Teils in Sätze, teils in Zusatzinfos" einstellen, so werden alle Lernhilfen, die auf einer eigenen Zeile stehen (also bei der Vokabeleingabe in Version 1 mit Shift + Eingabetaste vom davor stehenden Text abgetrennt wurden) in Beispielsätze umgewandelt, alle anderen in Zusatzinformationen.

Übertragung beginnen

Markieren Sie nun die Vokabeldatei(en), die Sie übertragen möchten. Verwenden Sie dabei die Umschalt-Taste in Verbindung mit der linken Maustaste, um mehrere Vokabeldateien gleichzeitig zu markieren.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Übertragung beginnen" und warten Sie, bis der Vokabeltrainer mit der Übertragung der Dateien fertig ist. Anschließend können Sie die Importfunktion mit dem OK-Symbol in der Symbolleiste verlassen; die importierten Vokabeldateien können nun geöffnet und verwendet werden.

Hinweis: Beim Importieren von Vokabeldateien aus Version 1 wird eine neue Vokabeldatei im neuen Format hergestellt; die alte Datei (mit der Dateiendung .voc) bleibt dabei unverändert bestehen; Sie können also auch weiterhin Version 1 des Vokabeltrainers nutzen, sofern Sie das Programm nicht deinstallieren. Bevor Sie Version 1 von Ihrer Festplatte löschen, sollten Sie sicherheitshalber eine Kopie Ihrer selbst eingegebenen Vokabeldateien im .voc-Format speichern.